Von Hand zu Haut - sanfte Massage für Babys

Ein Baby zu massieren ist eine Kunst, in die Tiefe gehend und aus alter Tradition.

Es ist einfach.
Einfach und schwer.
Schwer, weil es so einfach ist.

Es ist eine wahrhaft heilige Kunst, denn sie richtet sich an das kleine Kind, die Erneuerung des Lebens.

Jeder Kunst liegt eine Technik zugrunde, die man lernen muss.

Frédérick Leboyer

Die Haut ist in der ersten Zeit nach der Geburt das am besten ausgebildete Sinnesorgan, mit dem das Baby Kontakt zu seiner Umwelt aufnehmen kann.

Mit sanften Händen wird das Kind gestreichelt und massiert, es entspannt sich, fühlt sich wohl und geborgen.

Die Babymassage

  • vertieft die Bindung zwischen Eltern und Kind
  • fördert die gesunde Entwicklung
  • lindert Blähungen, Dreimonatskoliken und Verdauungsstörungen
  • regt die Durchblutung an
  • verbessert den Schlafrhythmus, fördert Ruhe und Entspannung

Wir sind ausgebildete Kursleiterinnen für Babymassage -
und freuen uns auf gemeinsame Stunden, in denen wir Ihnen zeigen, wie sie den Bedürfnissen Ihres Kindes nach Wärme, Zärtlichkeit und Berührung nachkommen können.

Bitte bringen Sie zur ersten Kursstunde zwei große Handtücher und eine wasserfeste Unterlage mit. Über das Massageöl sprechen wir in der ersten Kursstunde und Sie bekommen eine Probe.

Kosten: 35 Euro für 4 Termine